INTELPOWER MACHINES

Ausgestattet mit dem Intel "Coffee Lake" Prozessor erhältst du erstmals bis zu 6-Kerne mit einem Core i5. Mit nativer DDR4 Arbeitsspeicher-Unterstützung und 14nm-Fertigung bist Du Bestens für die Zukunft gewappnet.

GeForce-GTX-Karten verfügen über ein ganzes Arsenal durchschlagender Gaming-Technologien wie PhysX®, TXAA™, GPU Boost 2.0 und SLI-Frame-Metering. Damit sind maximale Geschwindigkeit und Leistung für fortschrittliche Technologien wie 4K gewährleistet.

INWIN INFINITY

Mit einem LED-beleuchteten Unendlichkeitsspiegel in der Front verzaubert das auf dem Design-Midi-Tower InWin 805 basierende InWin 805i ATX-Gehäuse Betrachter gleich beim ersten Anblick und setzt mit seiner einmaligen Optik neue Akzente im Markt für PC-Cases. Die übrigen Ausstattungsmerkmale bleiben mit der großartigen Vorlage identisch und so umfasst die reichhaltige Featureliste weiterhin einen nagelneuen USB-3.1-Typ-C-Port am I/O-Panel, edle Seitenteile aus getöntem Temperglas sowie umfangreiche Belüftungsmöglichkeiten mittels Fans oder Radiatoren.

ROG CROSSHAIR VIII Formula

Der AMD X570 High-End-Chipsatz unterstützt AMDs Ryzen-3000-Prozessoren (Codename: Matisse) und deren vollständiges Feature-Set, allem voran den PCI-Express-Standard in der Version 4.0 (PCIe 4.0). PCIe 4.0 ist dabei abwärtskompatibel und kann mit allen Erweiterungskarten vorheriger Generationen verwendet werden. Pro PCIe-4.0-Lane ist eine im Vergleich mit PCIe 3.0 doppelt so hohe Datentransferrate möglich, sodass eine über vier PCIe-4.0-Lanes angebundene NVMe-SSD eine theoretische Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu 7,8 GB/s erreichen kann. Jedes Mainboard mit dem X570-Chipsatz eignet sich darüber hinaus auch für alle anderen AMD-CPU-Serien für den Sockel AM4.

RYZEN 9 3950X 16 CORE

Der AMD Ryzen 9 3950X aus der Matisse-Prozessorfamilie besitzt 16 CPU-Kerne auf Basis der "Zen 2"-Architektur. Nach "Zen" und "Zen+" handelt es sich dabei um die dritte Generation der Zen-Mikroarchitektur, die dank fortschrittlicher 7-Nanometer-Fertigung neben einer ordentlichen Takt- und damit Leistungssteigerung auch mit modernen neuen Features aufwartet. Gepaart mit einem AMD X570-Chipsatz unterstützt der Ryzen 9 3950X den im Vergleich zum Vorgänger doppelt so schnellen PCI-Express-4.0-Standard. Alle Ryzen-3000-Prozessoren nutzen die bewährte AM4-Plattform und sind grundsätzlich auch auf älteren Chipsätzen lauffähig.

KRAKEN X62 280mm

Die NZXT Kraken Z63 ist eine moderne Komplett-Wasserkühlung mit individualisierbarem LCD-Display. Neben einem neuen Design für Lüfter, Pumpe und Radiator, kann die Z63 mit einem hohen statischen Druck, einer geringeren Lautstärke und verstärkten Schläuchen für eine erhöhte Haltbarkeit aufwarten. Die Pumpe selbst ist mit einem LCD-Display ausgestattet und ermöglicht vielfältige Individualisierungsoptionen, welche neben den Einstellungen für die Pumpe über die fortschrittliche CAM-Software direkt am Desktop angepasst werden können.

Trident Z 32GB ROYALE Series, DDR4-3200

Die G.Skill Trident Z RGB Serie baut auf dem großen Erfolg der ersten Generation der Trident-Arbeitsspeicher auf und erweitert diesen Hochleistungs-DDR4-Arbeitsspeicher um eine stylische RGB-LED-Beleuchtung. In Übereinstimmung mit den G.Skill Ingenieuren durchläuft jedes einzelne Speicher-Kit ein strenges internes Testverfahren auf den Mainboards führender Hersteller. Nur so kann die bestmögliche Leistung garantiert werden.

AORUS RTX 2080Ti WATERFORCE

Die Gigabyte Aorus GeForce RTX 2080 Ti Xtreme Waterforce 11G gehört zu den Gaming-Grafikkarten-Flaggschiffen von NVIDIA. Der im 12-nm-FinFET-Verfahren hergestellte TU102-300-Grafikchip der RTX 2080 Ti basiert auf der Turing-Architektur und zeigt sich neben dem GDDR6-Grafikspeicher für den Geschwindigkeitsschub gegenüber der 10er-Serie verantwortlich. Die unterstützte Ray-Tracing-Technologie ermöglicht besonders realistische Licht- und Schatteneffekte und ist der Grund für die Änderung des Namens in GeForce RTX.

SAMSUNG 970 PRO

Die Western Digital Green M.2-SSD ist ein besonders kleines und zugleich leistungsstarkes Solid-State-Drive für einen M.2-Steckplatz, das hier über das SATA-6G-Interface angesprochen wird. Die hier mit 240 GB Speicherplatz angebotene Version der Western Digital Green M.2-SSD bietet eine verbesserte Leistung für Alltagsaufgaben, wie die sequenziellen Lese- und Schreibraten offenbaren, die bei hohen 540 bzw. 465 MB/s liegen.

Tweets von Compu-X GmbH @CompuX_GmbH